Die Amerikaner von der Normandie bis zur deutschen Grenze

Die Amerikaner von der Normandie bis zur deutschen Grenze

Normaler Preis$28.95
/

  • Geringer Lagerbestand – 5 Artikel verfügbar
  • Inventar auf dem Weg

Die Amerikaner von der Normandie bis zur deutschen Grenze

August bis Mitte Dezember 1944




Autor: Brooke S Blades
Sprache Englisch
Format: Softcover
Abmessungen: 7,5" x 9,5"
Seiten: 224
Fotos: 250 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Herausgeber: Pen and Sword Military
ISBN: 9781526756725
Artikel-Nr. 9781526756725



Dieses klassische Buch „Bilder des Krieges“ erzählt die Geschichte des massiven amerikanischen Beitrags zum Feldzug in Nordwesteuropa im Herbst und frühen Winter 1944. Nach dem dramatischen Ausbruch aus dem Brückenkopf der Normandie gingen die Ereignisse schnell voran und die Befreiung von Paris folgte und die Alliierten näherten sich der deutschen Grenze. Doch der scheinbare Zusammenbruch der Nazis war illusorisch. Als die Kommunikationswege länger wurden und der deutsche Widerstand stärker wurde, war das Oberkommando der Alliierten uneinig über die richtige Strategie. Die unglückliche Operation Market Garden machte deutlich, dass der Krieg bis 1945 andauern würde. Die Siegfried-Linie wurde durchdrungen und Aachen fiel, aber die amerikanische Erste Armee erlitt im Hürtgenwald schwere Verluste. Als der Winter einsetzte, überquerte die dritte Armee die Mosel und drang in die Saar ein. Die Bühne war bereitet für die kostspieligste Schlacht in der amerikanischen Geschichte – The Bulge, die im dritten und letzten Band dieser Trilogie behandelt wird. Mit seiner hervorragenden Bildersammlung und seinem Verständnis für die historische Bedeutung der so anschaulich beschriebenen Aktionen ist Brooke Blades' Das neueste Buch wird von allen geschätzt werden, die sich für die Endphase des Zweiten Weltkriegs interessieren.