Junkers Ju 388
Normaler Preis$69.95
/

  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

Junkers Ju 388

Entwicklung, Erprobung und Produktion der letzten Junkers-Höhenflugzeuge




Autor: Christoph Vernaleken
Sprache: Englischer Text
Format: Gebundene Ausgabe
Abmessungen: 8,5" x 11"
Seiten: 336
Herausgeber: Schiffer Publishing, Ltd.
ISBN: 9780764324291



Die Junkers Ju 388 war ein aus der Ju 88 entwickeltes Höhenflugzeug. In ihrer Bomber- und Aufklärungsversion konnte sie feindlichen Jägern durch Höhenflüge entkommen, während sie als schwerer Jäger und Nachtjäger die Boeing B-29 abfangen sollte die gefürchtete DeHavilland-Mücke. Bei der Entwicklung dieses letzten Mitglieds der Ju 88-Familie konnten die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke auf umfangreiche Erfahrungen mit Höhenflugzeugen wie der Ju 49, EF 61 und Ju 86 P/R zurückgreifen. Die Luftwaffe hatte große Pläne mit der Ju 388. Im Sommer 1944 war sie neben Me 262, Ar 234, Ta 152 und Do 335 einer der fünf verbleibenden Flugzeugtypen im Lieferplan 226. Diese fünf Typen sollten besetzt werden alle Rollen. Mit Ausnahme der Ju 388 wurden alle diese Flugzeuge in der Luftfahrtliteratur ausführlich behandelt. Dieses Buch schließt eine Lücke in der verfügbaren Literatur und rekonstruiert erstmals anhand von Originaldokumenten die vollständige Geschichte der Ju 388.