Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1
Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1
Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1
Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1
Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1
Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1

Nachtjagd Combat Archive Die frühen Jahre Teil 1

Normaler Preis$39.95
/

  • Geringer Lagerbestand – 4 Artikel verfügbar
  • Inventar auf dem Weg

Nachtjagd-Kampfarchiv

Die frühen Jahre – Teil 1: 1939 bis 12. Juli 1941
Eine umfassende Einsatzgeschichte der deutschen Nachtjägertruppe an allen Fronten und Analyse aller Ansprüche, einschließlich Flak-Einheiten gegen das RAF-Bomberkommando




Autor: Theo Boiten
Sprache: Englische Sprache
Format: Softcover
Abmessungen: 8,4" x 11,75"
Seiten: 128 Seiten
Fotos: Durchgehend bebildert
Karten: Einige Karten
Herausgeber: WingLeader
ISBN: 9781906592547
Artikel-Nr. 9781906592547



Das Nachtjagd Combat Archive ist möglicherweise das größte jemals veröffentlichte Luftfahrtprojekt aus dem Zweiten Weltkrieg und umfasst über 1,3 Millionen Wörter mit über 1200 Originalfotos, von denen bemerkenswerte 70 % bisher unveröffentlicht sind.

Einfach ausgedrückt handelt es sich bei der NCA um eine umfassende Aufzeichnung von über 6.000 Nachtjäger-Ansprüchen der Luftwaffe und über 2.100 Flak-Ansprüchen, die sorgfältig mit den Verlusten des RAF-Bomberkommandos abgeglichen wurden, was dazu führte, dass mittlerweile über 95 % von ihnen identifiziert wurden. Dies bedeutet, dass zum ersten Mal überhaupt das Schicksal der überwiegenden Mehrheit der Verluste des RAF-Bomberkommandos klar nachvollzogen werden kann, mit genauen Standorten, Zeiten und Identitäten der Piloten oder Flak-Einheiten, die für ihren Abschuss verantwortlich sind.

Diese Fülle an Informationen wurde durch über 1200 Originalfotos, vollständige Zusammenfassungen der nächtlichen Einsätze und überzeugende Berichte aus erster Hand der Nachtjägerpiloten der Luftwaffe, die oft die einzigen Zeugen des letzten Augenblicks Tausender RAF-Flieger waren, noch weiter zum Leben erweckt. Die Bücher werden außerdem durch Karten ergänzt, die die Absturzstellen und die Route der RAF-Bomber für ausgewählte Angriffe detailliert beschreiben.

Um dieses umfangreiche Werk für jedermann zugänglich zu machen, haben die Verlage beschlossen, es in eine Reihe von 128-seitigen Softcover-Büchern zu unterteilen, die nach Jahrgängen gruppiert sind. Dadurch können sich die Forscher des Bomber Command auf bestimmte Einsatzperioden konzentrieren, ohne in ein einziges riesiges und teures gebundenes Buch investieren zu müssen. Der erste Satz von drei Softback-Bänden, die veröffentlicht werden, wird das Jahr 1943* behandeln.