Schlagen Sie zu, schlagen Sie sicher zu

Schlagen Sie zu, schlagen Sie sicher zu

Normaler Preis$59.95
/

  • Geringer Lagerbestand – 3 Artikel verfügbar
  • Inventar auf dem Weg

Schlagen Sie zu, schlagen Sie sicher zu

Die Pfeifen und Trommeln des London Scottish Regiment




Sprache Englisch
Format: Gebundene Ausgabe
Abmessungen: 6,7" x 9,65"
Seiten: 384
Fotos: 39 Farb- und 90 Schwarz-Weiß-Abbildungen und Fotos
Herausgeber: Helion and Company
ISBN: 9781804512531
Artikel-Nr. 9781804512531



Bücher über Militärmusik sind selten, und Bücher über schottische Militärmusik sind noch seltener. Der Geschichte der schottischen Regimentspfeifen und -trommeln und der wesentlichen Rolle, die sie über Jahrhunderte sowohl in Kriegs- als auch in Friedenszeiten in Bezug auf die Regimentsidentität, die Tradition, das tägliche Leben, die Moral und den Korpsgeist gespielt haben, wurde kaum wissenschaftliche Aufmerksamkeit geschenkt . Strike Up, Strike Sure beschreibt zum ersten Mal die einzigartige, bahnbrechende und herausragende Geschichte einer solchen Band; die Pfeifen und Trommeln des London Scottish Regiment. Diese Dudelsackkapelle aus einem Freiwilligen-, Territorial- und Reserveregiment in der schottischen Diaspora in London hat seit über 225 Jahren einen tiefgreifenden und direkten Einfluss auf die schottische Militärmusik und die Dudelsackkultur und -traditionen. Dabei greift sie auf bisher unerforschte Ressourcen aus den Archiven zurück Duncan de Silva, Leiter des London Scottish Regimental Museum, hat in Verbindung mit anderen Originalforschungen einen einzigartigen, ausführlichen historischen Bericht über die London Scottish Regiment Pipes and Drums von ihren Gründungen innerhalb der Highland Armed Association und der Loyal North Britons während der napoleonischen Herrschaft erstellt Ära, von der Bildung des London Scottish Regiment im Jahr 1859, bis hin zu ihren Kriegstaten während des Burenkrieges, des Ersten und Zweiten Weltkriegs und einschließlich ihrer Rolle und ihres Einflusses in Friedenszeiten während der viktorianischen, edwardianischen und modernen elisabethanischen Zeit. Das Buch beschreibt die frühesten aufgezeichneten Verweis auf Dudelsackspieler und Trommler, die als Band zusammenspielen, und auf die Rolle, die die ersten Inkarnationen der London Scottish Pipes and Drums (durch ihre Verbindung mit der Highland Society of London) bei der Aufrechterhaltung der schottischen Dudelsackmusik im Allgemeinen und der Militärpfeifenmusik im Besonderen spielten, am Leben und in der Lage, sich nach den Jakobitenaufständen zu erholen. Mitglieder der Band nahmen 1898 die erste militärische Dudelsackmusik auf und unterstrichen damit die prestigeträchtige Stellung des London Scottish Regiments im viktorianischen Zeitalter. Dieser Status als eines der Elite-Freiwilligenregimenter beeinflusste die Entscheidung, sie im Oktober in die Schlacht bei Messines zu schicken 1914 als erstes Territorialregiment in den Kampf gezogen. Es wird eine detaillierte Beschreibung der Rollen, Verantwortlichkeiten und Auswirkungen der Pfeifen und Trommeln während des Ersten und Zweiten Weltkriegs vorgelegt, wobei die Bedeutung der einzelnen Pfeifenkapellen der schottischen Bataillons in London hervorgehoben und die Bedeutung der militärischen Pfeifenmusik für alle schottischen Regimenter im Laufe der Zeit hervorgehoben wird des Krieges. Eine eingehende Analyse erfolgt auch über die Rolle der Pipes and Drums in Friedenszeiten in der Zwischenkriegszeit von 1919 bis 1939 sowie über die sich ständig ändernde Position und Umstände sowohl des London Scottish Regiment als auch des London Scottish Regiment sein Pfeifenband, nach dem Zweiten Weltkrieg und bis heute. Das Buch ist durchgehend mit außergewöhnlichen Farb- und Schwarzweißbildern illustriert, von denen viele noch nie zuvor veröffentlicht wurden, und erwecken die Details des Textes ebenso anschaulich zum Leben Es veranschaulicht das alltägliche Leben, die Zeiten und die Persönlichkeit der Mannschafts- und Zivilpfeifer und Trommler, deren Geschichte dieser Band eindrucksvoll darstellt.