After The Battle Ausgabe Nr. 148

After The Battle Ausgabe Nr. 148

Normaler Preis$12.95
/

  • Geringer Lagerbestand – 1 Artikel übrig
  • Inventar auf dem Weg

After The Battle Ausgabe Nr. 148

Wilhelmshaven




Autor: Karel Margry
Sprache: Englischer Text
Format: Magazin
Abmessungen: Softcover, 8,5" x 11"
Seiten: 56 Seiten
Fotos: Schwarzweißfotos aus der Kriegszeit und aktuelle Farbvergleiche
Karten: Einige Karten
Herausgeber: After The Battle, Großbritannien
Artikel-Nr. ATB-148



  • WILHELMSHAVEN – Tony Colvin erzählt die Geschichte dieser deutschen Hafenstadt an der Nordsee, die während der Nazizeit stark ausgebaut wurde und zur größten staatlichen Marinewerft der Welt wurde. Hitler nannte sie den „Kriegshafen des Großdeutschen Reiches“. Hafen des Großdeutschen Reiches).
  • Der Liverpool-Blitz – Obwohl viele der ikonischen Bilder des Blitzes in London aufgenommen wurden, erlitten zahlreiche andere Städte außerhalb der Hauptstadt schwere Schäden und forderten Todesopfer. Als wichtiger Hafen mit umfangreichen Docks war Liverpool ein offensichtliches Ziel für die Luftwaffe, die im August 1940 ihre ersten Operationen gegen die Stadt begann. Neil Holmes beschreibt die verheerenden Auswirkungen, die dies hatte.
  • Sieg über den Reichstag – Nikolai Bodrikhin und Tony Le Tissier erzählen die Geschichte, wie Stalin am 6. November 1944 eine Rede hielt, in der er sagte: „Die Rote Armee steht nun vor ihrer letzten endgültigen Mission; Gemeinsam mit den Armeen unserer Verbündeten müssen wir die Niederlage der deutschen Armee vollenden, die faschistische Bestie in ihrem eigenen Versteck töten und das Siegesbanner über Berlin hissen.“ Für den Soldaten der Roten Armee bedeutete „das Versteck der faschistischen Bestie“ nur eines; Das Reichstagsgebäude in Berlin.